Entmilitarisierungen

Der Export von Kriegsmaterial, besonders von Panzern, BMPs (BVP in der tschechischen Bezeichnung) und einiger Personentransportern, erfordert gegebenenfalls die Entmilitarisierung des Fahrzeugs in Übereinstimmung mit Ihren nationalen Einfuhrgesetzgebung. Generell besteht eine Entmilitarisierung aus der Sperrung der Waffen, dem Schießen einiger Löcher in das Geschützrohr und in manchen Fällen auch aus dem Bohren einiger Löcher in die Fahrzeugpanzerung. MORTAR INVESTMENTS füllt diese Löcher danach mit einfachem Eisen wieder auf. Der Preis einer standardmäßigen Entmilitarisierung ist generell im Anschaffungspreis ihres Fahrzeuges enthalten.

Entmilitarisierungslocher
Auschnitte Deutschland