OT-64 SKOT

OT-64 SKOT
OT-64 weiss lackiert
OT-64 grün lackiert
OT-64 sandgestrahlt
OT-64 SPZ vom hinten
OT-64 Seitenanblick
OT-64 Fahrerraum
OT-64 SPZ vom Vorne
OT-64 Hinterraum
OT-64 hinterraum
OT-64 Ferer
OT-64 Reparatur der Bremsen
OT-64 Sandstrahlen des Fahrerhauses
OT-64 wird repariert
OT-64 SPZ Arbeit auf dem Motor
OT-64 mit Turm zum Verkauf

OT-64 SKOT

Preis ab:
€ 6 902

Bestellen Sie sich einen riesigen tschechoslowakischen Radpanzer OT-64.

Was für einen OT-64 Schützenpanzer kann ich heute kaufen?

Derzeit vorhanden: Die OT-64 Armeefahrzeuge, die derzeit angeboten werden, sind in der Regel in einem durchschnittlichen Zustand, nachdem sie im Regen für eine Weile stehen geblieben sind. Die zum verkauf stehende OT-64 Truppentransporter brauchen einen allgemeinen Wiederaufbau. Dennoch sind alle Träger vollständig und vor allem voll ausgestattet. Zum Verkauf stehen tschechische Schützenpanzer OT-64 sowohl mit und auch ohne Turm. Wagen mit Turm ab 15.000€, ohne Turm ab 9000€. Billige wagen ohne Motor zur Ausstellung verfügbar.

Old-timer Zulassung in Tschechien EUR


Gründung eines Vereines in Prag (3 Mitglieder) 530
Sitz in Prag – jährlich 240
Zulassung (Gutachten, Zulassung) 520
HU Jährlich 45
Versicherung (ungefähr) 300

Ausfuhr nach ÖSTERREICH MÖGLICH. MEHR HIER.  

Anmeldung:  Anmeldung in Tschechien möglich - mir der kann man auch in Deutschland/Österreich fahren.  

Bekommen Sie eine Panzerhaube für Ihren OT-64 SKOT hier.  

Der Große. Geeignet für lange Touren mit Freunden am Bord.

Eine Probefahrt eines renovierten Wagens:


Reparatur eines Schützenpanzers OT-64 SKOT.


OT-64 SKOT ist die erste Wahl der Sammler von großen 8x8 Schützenpanzern (dessen der Gegenteil unter 4x4 der BRDM=SPW-40 ist). Warum? Erstens - sie sind immer noch in großen Mengen verfügbar – deswegen ist der Kaufpreis immer ziemlich niedrig. Zweitens - der Motor ist fast der gleiche als in Tatra-138 - noch weitgehend im Einsatz – also sind die Ersatzteile billig und leicht zugänglich. Drittens - seine hinteren Tür und das offenbare Dach machen vom OT-64 den am leichtesten zugänglichen Schützenpanzer.


Die Mehrheit der OT-64 wurde in den 70er Jahren hergestellt. Dennoch ist das Gestell praktisch eine Kopie eines deutschen Kriegsmodells. Das legendäre luftbetriebene Getriebe Wilson, langlebig und das Fahren komfortabel machend - geht noch vor dem Krieg. Logischerweise müssen in Folge einige Ersatzteile von uns hergestellt werden.
Die polnische Rüstung kann den Anforderungen an eine moderne Panzerung kaum entsprechen. Sie entspricht nicht einmal der "Klasse 2" des STANAG-4569. Glücklicherweise wird also OT-64 in Deutschland nicht als Kriegswaffe laut Kriegswaffenkontrollgesetz angesehen. Keine Entmilitarisierung ist also erforderlich. 


In Bezug auf Schwimmen, angesichts seines Alters, in der Regel empfehlen wir nicht  unseren Kunden mit ihrem OT-64 zu schwimmen. Immer noch arbeiten die Schrauben völlig. Bei Bedarf können wir die die Gummiteile des Gestells wechseln, was zusätzliche Kosten bringt.

Die meisten Fahrzeuge die MORTAR renoviert haben fast keine Kilometer, jedoch  sind sie lange draußen gestanden. Dies macht die Überholung spezifisch.

Es gibt ca. 500 Stunden Arbeiten auf jedem OT-64 durchgeführt zu werden. Ein vollständig repariertes Fahrzeug ohne Turm kostet etwa € 12,000. Ein Turm kostet etwa 2.000 zusätzlich. Fahrzeuge ohne Lack kostet 2,000 € weniger. Alle Preise ohne MwSt.


Erst wird der Motor herausgenommen und das Fahrzeug sandgestrahlt.

DSC06639

DSC06642

DSC06630

Die Grundlackierung kommt gleich.

DSC06638

Eben auf dem OT-64 kann es was zu schweißen geben – doch nur für ein Argon- Schweißgerät..

DSC06613

Der Motor aus, kommt es eine Gelegenheit, sich um die "Öl-Wirtschaft" zu kümmern (der Ölbehälter, Pumpe, Leitungen und Dichtungen).

DSC06541

DSC06572

DSC06557

Das gleiche gilt für die Luft-System.

DSC06571 .

Und die Kupplung - das Ventil muss neu gegeben werden.

DSC06591

Da zwischen wird der luftgekühlte Motor Tatra entnommen. Komplett zerlegt, gebürstet, poliert, neu abgedichtet. Die Einlagen und viele andere Teile müssen für neue ausgetauscht werden.

DSC06540

DSC06561

DSC06550

DSC06615

DSC06538

DSC06564

Der gesamte Motor ist Soda- gestrahlt und neu lackiert. 

DSC06601

DSC06827

Später hineingestellt.

DSC06833

DSC06834

Die härteste Schichte kommt mit den Radteilen. Sie müssen vollständig auseinander genommen werden.


DSC06555

DSC06794

DSC06556

DSC06779

Oft muss man die Radlager gegen neue wechseln. Die O-Ringe immer.

DSC06786

DSC06967

Am Ende macht es wirklich eine Menge von Lager, Dichtungen und O-Ringe - das hier geht es um eine Menge aus 4 Rädern.

DSC06970

Alle Schläuche müssen geändert werden..

DSC06758_1

Die Bremsbacken müssen entfettet und poliert werden

DSC06777_1

Die Bremsventile müssen neu abgedichtet werden und oft mit einem Fräswerkzeug gebürstet. In solchem Fall muss man die Walze neu drechseln.

DSC06968

DSC06954

DSC06776

DSC07010

Eine schwierige Aufgabe ist die zentrale Reifendruckregelanlage (CTIS). Die O-Ringe hergestellt man selber.

DSC06938

DSC06939

Bis alles wieder zusammengestellt sein kann.

DSC07022

Auf dem Gestell werden besonders die Differentialen überdichtet.

DSC07011

Türdichtungen, Luftleitungen, Periskope, Scheibenwischer, Strom: Radteile bereit, kommt die Zeit all die kleinen Dinge zu reparieren.

IMAG1999

IMAG2003

DSC06535

DSC04254

DSC04256

DSC01829_1

DSC01828_1

Druckanlageabdeckungen immer gestohlen - müssen neu hergestellt worden sein.

IMAG1934

Jetzt können wir das Innen lackieren.

DSC06969

DSC06948

DSC06891

DSC06893

DSC01830_1

Getriebe und Differential repariert, ist es die Zeit die Endfarbe zu erledigen. Normalerweise lassen wir die gebrauchten Reifen auf – die sind nicht viel gefahren, jedoch alt und porös. Damit hilft die Druckanlage.

DSC06913

Tschechische Straßenzulassung von OT-64 SKOT Schützenpanzern.


Für unsere Kunden besorgen wir Oldtimer Zulassungen von OT-64 SKOT Schützenpanzern in der Tschechischen Republik. Die Kosten betragen rund EUR 1.500. Sie werden ein Verein mit drei Mitgliedern benötigen, dessen das virtuelle Büro in Prag kostet rund 200 Euro pro Jahr. Mit solch einer Registrierung und einer tschechischen Straßenversicherung (rund 500 Euro pro Jahr) können Sie das Fahrzeug in der ganzen EU fahren.

Geschichte: Der Militärwagen OT-64 ist ein amphibischer gepanzerter allrad-getriebener 8x8 Truppentransportpanzer der Tschechoslowakischen-polnischen Produktion. Die Tschechoslowaken produzierten die Motoren, das Getriebe (beides von Tatra) und das Fahrwerk, Polen war für die Panzerung und die Waffen verantwortlich. Im Einsatz ist der OT-64 seit 1964 von der tschechischen, der slowakischen, polnischen, ungarischen und anderen Armeen gewesen. Zuletzt diente es in den Bosnien-Krieg.

Technische Angaben:

  • Gewicht: 12,8 Tonnen

  • Länge: 7,44 m

  • Breite: 2,55 m

  • Höhe: 2,71 m

  • Fahrwerk Bodenfreiheit: 0,46 m

  • Besatzung: 2 (+15 Passagiere)

Panzerung:

  • 14 mm Turm, 10 mm Rumpf

Antrieb:

  • Tatra T 928-14 V-8

  • Diesel 180 PS

  • Fahrbereich 710 km

  • Tank: 320 l

Geschwindigkeit:
  • 94 km/h (Straße)

  • Geschwindigkeit im Wasser: 9 km/h

Sehen sie sich auch ähnliche Amphibienfahrzeuge an:

BMP R5BTR-60, BRDM-2PTS-10LUAZ-967 Schwimmwagen

Zur Verfügung gibt es auch kettengetriebene amphibische Fahrzeuge wie z.B.:

BMP-1OT-90 MT-LBVolvo BV-202 SnowcatBV-206 Hägglunds

Um einen BRDM-2 zu transportieren, benutzen sie einen Tatra BMP Transporter.

Für dieses Fahrzeug benötigen Sie eine Ausfuhrgenehmigung und Entmilitarisierung.